Wie du nie wieder aus Frust oder Langeweile

zu Eis und Schokolade greifst -

und stattdessen

entspannt den Signalen deines Körpers folgst.

Ich zeige dir ein einfaches, alltagstaugliches System (keine Willenskraft nötig!), womit du das Problem des unkontrollierten Essens ein für alle Mal behebst - und zwar ohne seltsame Techniken oder in deiner Vergangenheit zu graben.


Mein Kurs "Emotionales Essen beenden" macht das möglich.

Und das erwartet dich im Kurs

  1. 1
    Alltagstaugliche Video-Lektionen. Danach weißt du ganz genau, warum du wirklich isst, wenn du keinen Hunger hast; warum das mit deinen Gefühlen nur wenig zu tun hat; und mit welcher einfachen Sichtweise du dem Essensdrang ein Ende bereitest.
  2. 2
    Begleitheft. Alleinsein war gestern. Ich nehme dich in dieser digitalen Vorlage an die Hand und helfe dir, die Masche deines persönlichen Essensdrangs zu entlarven, um dem Essensdrang sofort nicht mehr nachzukommen.

Zusätzlich erhältst du

BONUS #1: Schritt-für-Schritt Anleitung für deinen ersten Abend auf der Couch ohne Schokolade - und ohne dass du etwas vermisst (Wert: 24€)

Ganz entspannt kannst du anhand dieser Übersicht deine klassischen Trigger-Situationen mit klarem Blick und in zwei Schritten meistern - ohne Willenskraft und ohne dem Essensdrang nachzugeben.

BONUS #2: Meine stressfreie Morgenroutine, die den Essensdrang gar nicht erst aufkommen lässt (Wert: 17€)

Doch keine Angst, du musst dafür nichts tun - und schon gar nicht früher aufstehen!

BONUS #3: Mein Notfallplan, wenn du mal zu viel gegessen hast (Wert: 24€)

Perfektes Essverhalten ist ein Mythos, den es bei natürlichen Essern nicht gibt. Während du noch lernst, dich im Einklang mit deinem Körper zu ernähren, ist Stolpern deshalb zu erwarten. Doch mit diesem Plan weißt du genau, was du zu tun hast - und vor allem: was nicht!

"Nur noch äußerst selten Lust auf Süßes"

Luisa

Nach dem OnlineCoaching hat es bei mir ebenfalls klick gemacht, und seither ist Ruhe im Thema Essen. Erstaunlicherweise habe ich nun nur noch äußerst selten Lust auf Süßes oder Schokolade, obwohl ich mir da nix verbiete. Irgendwie ist das einfach uninteressant geworden... und das, wo ich vorher quasi täglich große Mengen an Süßigkeiten brauchte (ehrlich gesagt waren sie das, worauf ich mich freute, wenn ich Feierabend hatte...). Danke, Heidi!

*Meine Kursteilnehmerinnen und Klientinnen erreichen Großartiges, doch bei einem solch persönlichen Thema möchte ich ihre Bilder und echten Namen nicht im Internet zur Schau stellen. Ihre Worte will ich dir jedoch nicht vorenthalten.

Der Schlüssel zu einem selbst bestimmten Leben ohne Angst vor Süßigkeiten.

Trotz ausgewogener Ernährung im Einklang mit meinen Körpersignalen hielt sich unkontrolliertes und emotionales Essen hartnäckig - und ich erlebte eine Situation immer und immer wieder, mit der du bestimmt auch verstraut bist:


Wie aus dem Nichts taucht plötzlich das Verlangen nach etwas Süßem auf, obwohl du eigentlich satt und zufrieden bist.

Doch egal, was du versuchst - deine Willenskraft scheint nie auszureichen und selbst die besten Methoden scheitern an einem oft übersehenen Knackpunkt:

Sobald du einmal an die Gummibärchen im Schrank denkst, dann WILL ein Teil von dir eigentlich gar nicht mehr widerstehen.


Du fühlst dich hilflos und gibst dich schließlich - noch dieses eine Mal - dem Inhalt der Süßigkeitenschublade hin. 


Natürlich mit dem festen Vorsatz, dass du morgen aber standhaft bleibst. 


Kommt dir bekannt vor?

Ich kenn' das nur zu gut!

Hi, ich bin heidi

Jahrzehntelang geplagt vom unnötigen Griff zum Eis. Und erfahren in unzähligen erfolglosen Versuchen, mal nur EIN Stück Schokolade zu essen statt nach dem "Jetzt ist es auch egal"-Prinzip das Süßigkeitenfach leer zu futtern (du weißt schon, damit der Inhalt morgen den endgültigen Erfolg nicht kaputt machen kann)...

Nach langem Suchen und Tausenden von unnötigen Kalorien habe ich schließlich einen einfachen Weg gefunden.

MÜHELOS

Du lernst eine Sichtweise, die es dir erlaubt, völlig mühelos mit dem Essensdrang umzugehen. 

KEIN LANGWIERIGER PROZESS

Du musst nicht ständig auf der Hut sein und für den Rest deines Lebens in "diesen Momenten" eine bestimmte Praktik umsetzen.

SCHNELLER ERFOLG

Bei mir und den meisten anderen war der Effekt sofort spürbar - und das Emotionale Essen in kurzer Zeit beendet.

KEINE TECHNIK ODER APPS

Alles, was du dafür brauchst, steckt schon in dir. Um endlich Ruhe in dieses Thema zu bringen, brauchst du nix anderes als deinen Kopf - und eine neue Sichtweise.


So war's bei mir...

Trotz intuitiver und ausgewogener Ernährung hielt sich ein Problem hartnäckig - der Drang nach Süßem abends auf der Couch.


Was auch immer ich versuchte (und das waren viele Methoden!) - der Essensdrang war einfach stärker.

Ich begann schon zu glauben, dass ich ihn nie loswerden würde.


Dann entdeckte ich eine neue Sichtweise auf unkontrolliertes Essen und von jetzt auf gleich war Ruhe.


Mühelos. Ein für allemal. Ohne Kampf. Einfach so.


Und das Beste?

  • Dieser Ansatz braucht keine Willenskraft.
  • Keine Gimmicks.
  • Keine ruhige Umgebung.
  • Keine Übungen.
  • Keine Apps.
  • Keine Disziplin.
  • Und vor allem kein Graben in deiner Vergangenheit.

Und das kriegen wir auch für dich hin.

Schnapp dir meinen Online-Kurs "Emotionales Essen beenden", womit du sofort einen neuen Blick auf dein Problem mit dem Essen haben wirst. 

Stell dir vor:

Statt ängstlich einen großen Bogen um alle Süßigkeiten machen zu müssen...

  • kannst du Schokolade liegen lassen, wenn du keinen Hunger darauf hast
  • kannst du einen gemütlichen Abend auf der Couch auch ohne Süßigkeiten genießen
  • ist dein Süßigkeitenschrank gefüllt und du vergisst, was überhaupt drin ist
  • du genießt deine Lieblingssnacks, wenn du möchtest und in Maßen - und nicht, weil du dich außer Kontrolle fühlst
  • macht es dir nichts aus, wenn ein Teller mit Muffins im Büro herumsteht - du kannst auch einen angebissenen Muffin mühelos liegen lassen, wenn du genug hast
  • du sitzt im Fahrersitz deiner Essenswahl und lässt dich nicht länger von bestimmten Lebensmitteln herumkommandieren
  • wenn du Süßes gegessen hast, fühlst du dich wohl, weil du es nicht übertreiben musstest
  • ein Snackteller bei einer Party ist kein Fallstrick mehr
  • ein Buffet macht dir keine Angst mehr, weil du einfach nimmst, was du magst und das Interesse verlierst, wenn du genug hast

Endlich Schluss mit dem Gefühl, dass du...

  • machtlos bist
  • mit angezogener Handbremse fährst
  • nie fertig wirst bei der Suche nach Ursachen
  • dich damit abfinden musst
  • noch mehr in der Vergangenheit graben musst
  • es mit einem lebenslangen Prozess zu tun hast
  • nie weißt, wann sich endlich etwas ändert

Ich kann dich so gut verstehen!

Der schier endlose Frust mit dem Essen hat mir oft den letzten Nerv geraubt - und jede Menge Lebensfreude.

Deshalb will ich dir unbedingt helfen, dieses Thema zur Ruhe zu bringen. Denn Dank entspannter Ernährung im Einklang mit meinen Körpersignalen und dieser neuen Sichtweise auf Emotionales Essen ist Essen wirklich nur noch ein Thema, wenn ich Hunger habe.

Mühelos.

Das hab ich mir immer gewünscht und das wünsche ich mir auch für dich! 

Denn diese Freiheit ist einfach unbeschreiblich.

Lass uns das zusammen für dich zur Wirklichkeit machen.


Heidi Rabbach

Gründerin von Einfachmalessen.de

Krankenschwester a.D., zertifizierte Beraterin für intuitive Ernährung (nach Tribole/Resch), Body Image Coach und Stressmanagement Trainerin


Wenn du entmutigt glaubst, dass du schon alles probiert hast...

Du hast auf Zucker verzichtet, weil du nach all den Exzessen überzeugt bist, dass du danach süchtig sein musst - nur um noch stärker die Kontrolle zu verlieren, sobald du plötzlich alleine bist mit einer Packung Raffaello.

Du hast es mit Nüssen statt Schokolade versucht - nur um nach den Nüssen und Rosinen, einem Apfel und einem Käsebrot schließlich doch über die Traube-Nuss-Tafel herzufallen.

Du hast es mit den klassischen Empfehlungen gegen emotionales Essen versucht - geh' in die Badewanne, mach' einen Spaziergang, ruf' eine Freundin an. Doch in der Realität? Ist die Badewanne zu aufwendig, das Wetter zu mistig, die Freundin nicht erreichbar. Und wer lässt auch seine Familie mitten im Film sitzen, um einen Spaziergang zu machen, damit die Finger endlich von der Chipstüte fernbleiben???

Du hast verschiedene Praktiken ausprobiert - Klopfakupressur, Atemübungen, Meditation, Tagebuch schreiben. Nur um in dem Moment festzustellen, dass du dich dazu nicht aufraffen kannst oder hinterher trotzdem noch zum Eis in der Küche wanderst.

Schließlich glaubst du, dass mit dir etwas nicht stimmen kann und hast deine Gefühle, Gedanken und deine Vergangenheit unter die Lupe genommen. Nur um festzustellen, dass das ein Fass ohne Boden ist und du nie wissen kannst, wann du genug gegraben, untersucht und bearbeitet hast, damit es sich endlich auf den Griff zur Haribotüte auswirkt.

Ich habe sofort aufhören können!

Mia

Ich habe mit dem emotionalen Essen tatsächlich sofort nach dem Seminar einfach aufhören können und bin nach wie vor überrascht, wie einfach das nach so vielen Jahren Kampf war. Ich empfehle das Seminar jedem, der ein Problem mit dem emotionalen Essen hat!

*Meine Kursteilnehmerinnen und Klientinnen erreichen Großartiges, doch bei einem solch persönlichen Thema möchte ich ihre Bilder und echten Namen nicht im Internet zur Schau stellen. Ihre Worte will ich dir jedoch nicht vorenthalten.

Hier entscheidet sich alles...

Erinnerst du dich an deinen letzten Versuch, der unbändigen Lust auf Schokolade mit Hilfe dieser vielen Tipps, Tricks und Methoden zu entkommen?

Ja, man kann mit den meisten Methoden den einen oder anderen Griff in die Pralinenbox verhindern. Wenn du gerade genug Willenskraft besitzt. Doch die ist - wie du ohne Zweifel weißt - meistens dann flüchtig, wenn du sie am dringendsten bräuchtest.

Und deshalb hängt alles an dem einen Knackpunkt, der alle Versuche unweigerlich vor die Wand laufen lässt:

In dem Moment der Verlockung WILL ein Teil von dir gar keine Alternative ausprobieren.

Ein Teil von dir hat bereits beschlossen, dass es jetzt nichts Schöneres, Besseres, Wilderes gibt als einen riesigen Löffel Nutella... unter der Schlagsahne... auf dem Eis.

Und so lange du nicht lernst, diesen Teil in dir zu verstehen, hat dich der Süßhunger in 99% aller Fälle im Griff.

Es ist höchste Zeit, dass du diesen Teil in dir kennen und mit ihm umzugehen lernst.

Genau dafür habe ich den Kurs "Emotionales Essen beenden" entwickelt!

Damit kommt endlich Ruhe in dein "Problem mit dem Essen" und Süßigkeiten verlieren ihre Macht über dich.

Damit das noch einfacher für dich wird, erhältst du drei Extras kostenlos dazu:

BONUS #1

Schritt-für-Schritt Anleitung für deinen ersten Abend auf der Couch ohne Schokolade - und ohne dass du etwas vermisst (Wert 24€)

Ganz entspannt kannst du anhand dieser Übersicht deine klassischen Trigger-Situationen mit klarem Blick und in zwei Schritten meistern - ohne Willenskraft und ohne dem Essensdrang nachzugeben.

BONUS #2

Meine stressfreie Morgenroutine, die den Essensdrang gar nicht erst aufkommen lässt (Wert 17€)

Doch keine Angst, du musst dafür nichts tun - und schon gar nicht früher aufstehen!

BONUS #3

Mein Notfallplan, wenn du mal zu viel gegessen hast (Wert 24€)

Perfektes Essverhalten ist ein Mythos, den es bei natürlichen Essern nicht gibt. Während du noch lernst, dich im Einklang mit deinem Körper zu ernähren, ist Stolpern deshalb zu erwarten. Doch mit diesem Plan weißt du genau, was du zu tun hast - und vor allem: was nicht!

Wie anders wäre dein Alltag, wenn Schokolade und Co. nicht länger ein Risiko für eine Bauchlandung darstellen?

Wenn...

  • du auch im Stress nicht sofort zum Automaten gehst
  • du bei Langeweile zu deinem Magazin statt dem restlichen Kuchen greifst
  • du wütend bist und trotzdem kein Gedanke an Essen auftaucht
  • auch bei Traurigkeit Eiscreme nicht mehr für Erste Hilfe herhalten muss
  • du Süßigkeiten im Haus haben kannst, ohne darüber herzufallen

Das sagen die Teilnehmer

*Meine Kursteilnehmerinnen und Klientinnen erreichen Großartiges, doch bei einem solch persönlichen Thema möchte ich ihre Bilder und echten Namen nicht im Internet zur Schau stellen. Ihre Worte will ich dir jedoch nicht vorenthalten.

Ich habe seit dem Seminar keinem Essdrang mit Essen geantwortet!!!!!

Es war irgendwie nach deinem Seminar so klar und ich fühlte mich so "mächtig", dass ich es sofort angewendet habe, obwohl wir grad im Urlaub sind und mehr Verführungen warten.

Lisa

Danke für dein tolles Seminar gestern! Bei mir funktioniert das auch super. Gestern Abend und auch heute bei der Arbeit. Schon lustig, das man sich das so simpel bewusst machen kann.

Frauke

Tatsächlich läuft es seit Donnerstagabend plötzlich ganz prima! Ich kann es kaum glauben, wie leicht das geht... Danke für den Kurs und das Coaching, das hat mich nun wirklich auf einen ganz neuen Weg gebracht.

Sophia

Warum solltest du mir glauben?

Ich war in der gleichen Situation - und zwar jahrzehntelang. Schon während meiner Ausbildung zur Krankenschwester waren die Dankeschön-Pralinen von Patienten der Stolperstein, der meine Ernährungsambitionen regelmäßig zu Fall brachte. Mein gestörtes Verhältnis zum Essen brachte mich in den 15 Jahren danach immer näher an den Abgrund einer handfesten Essstörung. Mit der Weiterbildung zur Ernährungsberaterin wollte ich Menschen eigentlich mit praktischen Tipps zu Low Carb helfen. Doch als Mutter von drei Kindern war es so kaum noch machbar, meine eigenen Ratschläge zu befolgen.

Schließlich traf mich 2014 an einem heißen Sommertag am Meer eine entscheidende Einsicht: Wollte ich mich wirklich für den Rest meines Lebens um Ernährung drehen? Ist Abneigung gegen meinen Körper wirklich ein guter Grund, nicht mit meinen Kindern im Wasser zu planschen? Gab es wirklich nichts Besseres zu lesen als Ernährungsratgeber? Und wollte ich wirklich bis ans Ende meiner Tage mit Selbstoptimierung beschäftigt sein? Die Antwort war ein klares NEIN und damit begann mein Weg raus aus dem Ernährungswahnsinn und hin zu einem Leben in Freiheit und Selbstbestimmung. Inzwischen helfe ich als zertifizierte Beraterin für intuitive Ernährung Frauen dabei, Frieden mit dem Essen zu schließen. Damit sie sich endlich dem widmen können, was ihnen wirklich am Herzen liegt - einfach weil Essen kein Thema mehr ist.

Fragen & Antworten

Wann bekomme ich Zugang zum Kurs und den Bonusmaterialien?

Was ist an deinem Ansatz anders als an den anderen Methoden?

Was, wenn es nicht sofort klappt?

Kann das jedem helfen?

Was ist, wenn ich mehr Probleme mit dem Essen habe und emotionales Essen nur ein kleiner Teil davon ist?

Und wenn ich merke, dass dieser Ansatz nix für mich ist?

Lass dich vom Essensdrang nicht länger herumkommandieren!

Sichere dir jetzt deinen Zugang zum Online-Kurs und starte in ein neues Leben - frei von Angst vorm Essensdrang und ewig ums Essen kreisenden Gedanken!

Copyright 2023 by rabbIT systems UG (haftungsbeschränkt). Impressum Datenschutzerklärung